Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Amazon macht im zweiten Quartal Verluste

Amazon macht im zweiten Quartal Verluste

Archivmeldung vom 26.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo von Amazon.com, Inc.
Logo von Amazon.com, Inc.

Der Onlinehandelskonzern Amazon hat im zweiten Quartal Verluste hinnehmen müssen. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, beträgt das Minus sieben Millionen Dollar. Der Umsatz des Unternehmens wuchs dagegen stark auf 15,7 Milliarden US-Dollar nach zuletzt 12,83 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum.

Grund für den Gewinnrückgang ist, dass der weltgrößte Internethändler kurzfristigen Gewinn zugunsten mittel- und langfristiger Projekte opferte. Amazon investierte unter anderem in neue Lagerhäuser, Webangebote, Tablets und E-Book-Reader und versucht zudem sich als Technologiekonzern zu etablieren. Nach der Veröffentlichung der Zahlen fiel der Aktienkurs um zwei Prozent.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: