Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Miele-Konzern wächst 2014/15 stärker als im Jahr zuvor

Miele-Konzern wächst 2014/15 stärker als im Jahr zuvor

Archivmeldung vom 29.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der Wasserturm auf dem Gütersloher Miele Werksgelände
Der Wasserturm auf dem Gütersloher Miele Werksgelände

Foto: Daniel Brockpähler
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Miele-Konzern ist im Geschäftsjahr 2014/15 stärker gewachsen als im Jahr zuvor. Das erklärte der geschäftsführende Gesellschafter der Miele & Cie. KG, Markus Miele, in einem exklusiven Interview mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. "Was die gesamtwirtschaftliche Lage angeht, sind wir verhalten optimistisch", sagte Markus Miele der Zeitung.

Der niedrige Ölpreis helfe dem Unternehmen, ebenso der schwache Euro. Zwar gebe es ein paar Schatten, so sei zum Beispiel ist Russland derzeit schwer einzuschätzen. Miele selbst aber ist gut unterwegs. "Im Geschäftsjahr 2014/15, das am 30. Juni endet, sind wir stärker gewachsen als im Jahr zuvor", sagte Markus Miele. Dies verdanke man nicht zuletzt der größten Produktoffensive in der Geschichte des Unternehmens. "Seit Mitte 2012 haben wir praktisch unser gesamtes Hausgerätesortiment erneuert und schrittweise unseren Vertriebsgesellschaften zur Verfügung gestellt. Das sorgt natürlich für zusätzlichen Schub. Wir machen 30 Prozent unseres Umsatzes in Deutschland, dahinter kommen die USA, dann Australien und die Schweiz", so Miele weiter.

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Anzeige: