Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bahnchef Rüdiger Grube für mehr und schnellere Innovationen

Bahnchef Rüdiger Grube für mehr und schnellere Innovationen

Archivmeldung vom 05.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Rüdiger Grube Bild: Deutsche Bahn AG
Dr. Rüdiger Grube Bild: Deutsche Bahn AG

Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, warnte beim Deutschen Wirtschaftsforum der ZEIT davor, die Notwendigkeit von Innovationen zu unterschätzen. In Deutschland gäbe es die Tendenz, sich auf die "Zuschauerplätze" zurückzuziehen und - gerade wegen der guten wirtschaftlichen Lage Deutschlands - die Dringlichkeit von Veränderungen nicht zu erkennen. Man müsse die Leute "wachrütteln", so Grube, und eine "klare Sprache sprechen". Die Ausrichtung eines Unternehmens nach den Wünschen der Bürger, so Grube weiter, führe nur zu Fehlentscheidungen. Die Wirtschaft funktioniere hier anders als die Politik.

PayPal-Gründer und Facebook-Investor Peter Thiel sprach auf der ZEIT Konferenz über die deutsche Startup-Branche: Wenn in Deutschland eine Firma zu schnell wachse, hätten viele das Gefühl, da könne etwas "nicht richtig" sein. Er sei der Überzeugung, dass wir in einem kapitalistischen, aber nicht in einem wirklich wissenschaftlichen oder technologischen Zeitalter leben. Unsere Gesellschaft sei von starken Vorbehalten gegen Technik und Wissenschaft geprägt, das zeigten insbesondere manche Hollywood-Filme deutlich.

Quelle: DIE ZEIT (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sozial in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige