Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft 61. IAA Nutzfahrzeuge auch bei Besucherzahlen vorn

61. IAA Nutzfahrzeuge auch bei Besucherzahlen vorn

Archivmeldung vom 25.09.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die 61. IAA Nutzfahrzeuge hat sich nach einem hervorragenden Start weiter sehr erfolgreich entwickelt. Wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) als Veranstalter mitteilte, kamen in den ersten vier Tagen bei bestem Wetter 150.500 Besucher auf das Messegelände in Hannover - mehr als je zuvor.

Die Besucherzahlen liegen damit um 3,3 Prozent über dem Vergleichswert von 2004. Der hohe Fachbesucheranteil (an Werktagen 92 Prozent) konnte ebenfalls gesteigert werden, vor allem aufgrund einer weiteren Zunahme der ausländischen IAA-Besucher. Die IAA wird damit auch von ihren Gästen her immer internationaler. Allein am Wochenende strömten 93.000 Besucher in die Hallen und auf das Freigelände. Mit 1.556 Ausstellern und 253 Weltpremieren legt diese IAA neue Bestmarken vor. Alle Ausstellergruppen - ob Lkw, Transporter, Bus, Anhänger und Aufbauten oder insbesondere Zulieferer - sprechen von einem deutlich über den bereits hohen Erwartungen liegenden Zuspruch und von einer durchgehend hohen Qualität der Gesprächspartner. Die Aussteller sehen der zweiten Hälfte der IAA, die bis 28. September ihre Tore für die Besucher geöffnet hat, mit großer Zuversicht entgegen.

Quelle: Pressemitteilung VDA

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zahlte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige