Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Seraphim eröffnet 300-MW-Modulfabrik in Südafrika

Seraphim eröffnet 300-MW-Modulfabrik in Südafrika

Archivmeldung vom 13.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Solarzellen: Forscher steigern Ertrag. Bild: Paul-Georg Meister, pixelio.de
Solarzellen: Forscher steigern Ertrag. Bild: Paul-Georg Meister, pixelio.de

Jiangsu Seraphim Solar System Co. Ltd. ("Seraphim"), ein weltweit führender Hersteller von Solarprodukten, gab kürzlich die Einweihung seiner neuen Fabrik zur Herstellung von PV-Modulen in East London IDZ, Ostcap, Südafrika, bekannt. Diese neue Fabrik mit einer Kapazität von 300 MW, die als Joint Venture zwischen Seraphim, ILB Helios Southern Africa und der Industrial Development Corporation of South Africa entstand, nutzt die neueste vollautomatische Produktionstechnologie.

Das 14 Millionen US-Dollar teure Modulmontagewerk befindet sich derzeit in der Testproduktion und wird im September auf die Vollproduktion hochgefahren. "Zwar ist dies nicht Seraphims erste Anlage im Ausland, dennoch stellt sie einen kritischen Meilenstein dar. Unsere südafrikanische Initiative symbolisiert unser Engagement gegenüber globalen Kunden, die zuverlässige Tier-1-Kapazitäten zur Unterstützung ihrer Projektpipeline suchen", sagte Polaris Li, Geschäftsführer von Seraphim. "Wir glauben fest an eine vielversprechende Zukunft für Südafrika und den gesamten Kontinent."

"Unser Produktionsbetrieb in East London hat einen Wertzuwachs und eine Dynamik für nachgelagerte Anlagen in Südafrika geschaffen. Seit 2014 leisten wir einen aktiven Beitrag innerhalb der südafrikanischen PV-Industrie", kommentierte David Núñez Blundell, Mitbegründer von Seraphim Southern Africa. "Wir freuen uns über die Kapazitätssteigerung und die Innovation, die Seraphim nach Südafrika gebracht haben."

Informationen zu Seraphim

Seraphim wurde im Jahr 2011 gegründet und hat in kurzer Zeit beeindruckende Erfolge erzielt. Das Unternehmen wurde von BNEF mit der Tier-1-Auszeichnung und von DNV GL als Top Performer anerkannt. Das Unternehmen genießt die Loyalität von anspruchsvollen Kunden auf der ganzen Welt. Mit einer Gesamtkapazität von 3 GW bedient Seraphim globale Kunden mit hochwertigen Produkten und professionellen Dienstleistungen. Ende 2017 waren mehr als 4 GW an Seraphim-Produkten in über 30 Ländern installiert.

Informationen zu ILB Helios Southern Africa

ILB Helios ist ein spanischer PV-Modulhersteller, der seit 2014 im südafrikanischen PV-Markt tätig ist und vor Ort gefertigte PV-Module für den wachsenden südafrikanischen Markt liefert.

Informationen zur Industrial Development Corporation

Die Industrial Development Corporation of South Africa ist eine sich selbst finanzierende nationale Entwicklungsinstitution, die zur Schaffung eines ausgewogenen, nachhaltigen Wirtschaftswachstums in Afrika und zum wirtschaftlichen Wohlstand aller südafrikanischen Bürger beiträgt. Erreicht wird dies durch die Förderung des Unternehmertums durch den Aufbau wettbewerbsfähiger Industrien und Unternehmen auf der Grundlage solider Geschäftsprinzipien.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.seraphim-energy.com

Quelle: Seraphim (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte euro in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige