Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft RWE erwartet keinen schnelleren Kohleausstieg

RWE erwartet keinen schnelleren Kohleausstieg

Archivmeldung vom 30.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Der Energiekonzern RWE erwartet nicht, dass durch das Karlsruher Klimaurteil der Ausstieg aus der Kohleverstromung beschleunigt wird. "Für den Kohleausstieg gibt es bereits heute einen sehr konkreten Ausstiegspfad, der auch die Jahre nach 2030 umfasst", sagte eine Konzern-Sprecherin der "Rheinischen Post".

Weiter sagte sie: "Die vom Bundesverfassungsgericht angemahnte Verbindlichkeit der CO2-Reduktion nach 2030 ist für die Kohleverstromung also bereits Realität." Klarheit gebe es auch bei RWE: "Wir sind bis 2040 klimaneutral und damit zehn Jahre früher als die EU und Deutschland. Hierfür gibt es einen konkreten Fahrplan", so die Sprecherin.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taiwan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige