Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Sicherheitskräfte bestreiken bundesweit Flughäfen

Sicherheitskräfte bestreiken bundesweit Flughäfen

Archivmeldung vom 01.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Streik, Gemälde von Stanisław Lentz, 1910 (Symbolbild)
Streik, Gemälde von Stanisław Lentz, 1910 (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesweit hat der angekündigte Warnstreik des Sicherheitspersonals an deutschen Flughäfen begonnen. Zu dem Ausstand am Donnerstag hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi aufgerufen.

Bestreikt werden die Flughäfen Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin, Köln/Bonn, Düsseldorf, Leipzig/Halle, Dresden, Erfurt, Frankfurt/Main und Stuttgart. An den Flughäfen München und Nürnberg wird nicht bestreikt, da dort die Beschäftigten im öffentlichen Dienst arbeiten. 

Nach Angaben des Flughafenverbandes ADV fallen wegen des geplanten Warnstreiks voraussichtlich über 1.100 Flüge komplett aus oder können nur verspätet stattfinden. Betroffen seien etwa 200.000 Passagiere.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rattan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige