Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bahn investiert bis 2019 drei Milliarden Euro in NRW

Bahn investiert bis 2019 drei Milliarden Euro in NRW

Archivmeldung vom 23.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Peter Freitag / pixelio.de
Bild: Peter Freitag / pixelio.de

Die Bahn will im Rahmen ihrer Pünktlichkeits-Offensive bis 2019 knapp drei Milliarden Euro in NRW investieren. "Wir nehmen allein in diesem Jahr rund 600 Millionen Euro in die Hand, um unsere Infrastruktur in NRW auszubauen", sagte Bahn-Chef Rüdiger Grube im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Das Geld fließt aus dem Etat des 28 Milliarden Euro schweren Infrastruktur-Projektes, das Grube in der vergangenen Woche mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) verabredet hat. In NRW will die Bahn im laufenden Jahr mehr als 450 Millionen Euro in 440 Weichen, 700 Kilometer Schienen, zwölf Brücken und 163.000 Bahn-Schwellen investieren. Weitere 137 Millionen Euro will Grube in die Modernisierung von NRW-Bahnhöfen investieren.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte januar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen