Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Merkel stärkt deutsche Binnenschifffahrt mit Milliardenpaket

Merkel stärkt deutsche Binnenschifffahrt mit Milliardenpaket

Archivmeldung vom 07.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Frachtschiff
Frachtschiff

Bundeskanzlerin Angela Merkel will den Bedeutungsverlust der deutschen Binnenschifffahrt stoppen: Laut dem Entwurf zum "Nationalen Hafenkonzept", das sie gemeinsam mit Ländern und Schifffahrtsverbänden am 19. Oktober in Bremerhaven vorstellen wird, sollen bis Ende 2018 zusätzlich 8,6 Milliarden Euro an Staatsgeldern in die Verkehrsinfrastruktur gehen.

Wie das "Handelsblatt" berichtet, soll den deutschen Binnenwasserstraßen und Hinterlandanbindungen der Seehäfen dabei Priorität eingeräumt werden. Mit dem von Verkehrsminister Alexander Dobrindt geschnürten Finanzierungspaket will die Bundesregierung den Lkw-Verkehr auf Deutschlands Straßen eindämmen.

Während der Straßengüterverkehr seit 1995 um 75 Prozent wuchs, büßten Deutschlands Binnenschiffe mehr als ein Drittel ihrer Verkehrsleistung ein. Zuletzt kamen sie nur noch auf einen Verkehrsanteil von 9,1 Prozent, während mehr als 70 Prozent der Fracht per Lkw transportiert wurde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte liegt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige