Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Auch Bank of England erhöht Leitzins weiter

Auch Bank of England erhöht Leitzins weiter

Archivmeldung vom 02.02.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Nach der Fed hat auch die Bank of England ihren Leitzins erhöht. Die Zentralbank des Vereinigten Königreichs hob die wichtige Kennziffer um 0,5 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent an, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Das zuständige Gremium stimmte mit einer Mehrheit von 7 zu 2 für den Schritt.

Hintergrund der Maßnahme ist wie in anderen Teilen der Welt die hohe Inflation, diese zu zügeln ist eine klassische Aufgabe der Notenbanken. Die jährliche Inflationsrate lag in Großbritannien zuletzt bei 10,5 Prozent. Am Nachmittag wird die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank erwartet. Es gilt als ausgemacht, dass die EZB ihren Leitzins um einen halben Punkt auf 3,0 Prozent anhebt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte besann in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige