Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bottega-Veneta-Chef Lahrs optimistisch für Luxusbranche

Bottega-Veneta-Chef Lahrs optimistisch für Luxusbranche

Archivmeldung vom 04.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bottega Veneta: Schaufenster der Times Square Geschäfts
Bottega Veneta: Schaufenster der Times Square Geschäfts

Von Timahaowemi - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25353787

Claus-Dietrich Lahrs, CEO bei der italienischen Luxusmarke Bottega Veneta, zeigt sich zuversichtlich, was die Entwicklung des Luxusmarktes angeht: "Trotz der aktuellen Turbulenzen behauptet sich der globale Luxusgütermarkt gut. Nach einem Wachstumsjahr 2016 kann man derzeit davon ausgehen, dass der Gesamtmarkt wieder im einstelligen Prozentbereich wächst", prophezeit Lahrs im Magazin des "Handelsblatts".

"Dabei werden sich die zurzeit erfolgreichen Marken weiterhin überdurchschnittlich gut entwickeln." Dennoch erwartet Lahrs, "dass die größten Herausforderungen" für die ganze Branche "aus dem politischen Umfeld kommen werden. Die aktuelle Entscheidung der chinesischen Regierung, Reisen aus dem Inland nach Südkorea zu beschränken, ist dafür ein Beispiel.

Die Unsicherheit zur Ausrichtung der künftigen US-Wirtschaftspolitik ist ein anderes", so der Bottega-Chef weiter. "Die Verfassung des globalen Luxusgütermarktes ist und bleibt in gewisser Weise abhängig von der Stimmung seiner Konsumenten. Größere und länger andauernde Unsicherheiten können darauf sicher Einfluss nehmen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte scheut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige