Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Studie: Fast 40 Prozent aller Konsumgüter floppen

Studie: Fast 40 Prozent aller Konsumgüter floppen

Archivmeldung vom 11.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: O. Fischer / pixelio.de
Bild: O. Fischer / pixelio.de

Fast 40 Prozent aller Güter des täglichen Bedarfs, die neu in die Regale von Supermärkten, Discounter oder Drogerien kommen, sind bereits nach drei Monaten wieder vom Markt verschwunden.

Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) berichtet, kommt im Schnitt nur ein gutes Drittel der Produkte bei den Kunden so gut an, dass es die ersten beiden Jahre überlebt. In Branchen, in denen die Innovationsquote besonders hoch ist - wie zum Beispiel bei Kosmetika - fliegen die Flops noch schneller aus den Regalen, da sie Platz für Newcomer machen müssen: 70 Prozent der neuen Cremes und Lippenstifte waren nach 24 Monaten nicht mehr auf dem Markt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: