Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Neuer Berliner Mietspiegel wahrscheinlich über 6 Euro

Neuer Berliner Mietspiegel wahrscheinlich über 6 Euro

Archivmeldung vom 13.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Der neue Berliner Mietspiegel wird deutlich gestiegene Mieten für die Hauptstadt ausweisen. Stadtentwicklungssenator Geisel (SPD) sagte dem rbb, er gehe davon aus, dass die durchschnittliche Netto-Kaltmiete oberhalb von sechs Euro pro Quadratmeter liegen werde.

Im aktuellen Mietspiegel wird die Durchschnittsmiete noch mit rund 5 Euro 50 netto kalt pro Quadratmeter angegeben. Würde dieser Wert nun bei 6 Euro "plus" liegen, wäre dies eine Steigerung von mehr als 9 Prozent.

Genau davon, gehe seine Verwaltung zurzeit aus, sagte Stadtentwicklungssenator Geisel. Man müsse angesichts der Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt aber auch kein Prophet sein, um eine solche Steigerung zu erwarten, so der SPD-Senator. Er sieht sich und die Senatspolitik bestätigt: In Berlin müssten schnell tausende neue Wohnungen gebaut werden.

Der neue Mietspiegel soll im Mai erscheinen. Er gibt einen Überblick über die ortsüblichen Vergleichsmieten auf dem freien Wohnungsmarkt.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte isebel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige