Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deichmann will 2017 rund 1.000 neue Jobs schaffen

Deichmann will 2017 rund 1.000 neue Jobs schaffen

Archivmeldung vom 12.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Deichmann-Schuhe
Deichmann-Schuhe

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Europas größter Schuh-Einzelhändler Deichmann will in diesem Jahr rund 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze aufbauen. Angesichts der Pläne für neue Filialen rechne er mit einem Stellenzuwachs in ähnlicher Größenordnung wie 2016, sagte Firmenchef Heinrich Deichmann der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

"Die Zahl der Mitarbeiter könnte 2017 sogar noch etwas stärker steigen als im vergangenen Jahr." Weltweit stieg die Zahl der Deichmann-Beschäftigten im vergangenen Jahr um fast 1.000 auf mehr als 38.000. Das Unternehmen ist derzeit in 25 Ländern tätig. "Für künftiges Wachstum sehen wir unter anderem noch großes Potenzial in Russland", sagte Deichmann. "In Belgien und Frankreich gehen wir gerade neu an den Start." Die Zahl der Mitarbeiter in der Essener Zentrale sei innerhalb von drei Jahren von 700 auf über 800 gestiegen. Daher werde gerade ein neues Verwaltungsgebäude gebaut.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte larve in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige