Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Gerber warnt vor Kollaps der ostdeutschen Energiewirtschaft

Gerber warnt vor Kollaps der ostdeutschen Energiewirtschaft

Archivmeldung vom 04.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: berlin-pics  / pixelio.de
Bild: berlin-pics / pixelio.de

Der brandenburgische Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber (SPD) hat die energiepolitischen Weichenstellungen der großen Koalition scharf kritisiert und vor einem Kollaps der ostdeutschen Energiewirtschaft gewarnt.

"Jetzt soll mit der Braunkohlewirtschaft einer der stärksten Wirtschaftszweige im Osten dem Klimaziel geopfert werden", sagte Gerber dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel plant eine CO2-Abgabe auf Kraftwerke, die älter als 20 Jahre sind. Ziel ist die Einsparung von 22 Millionen Tonnen CO2 zusätzlich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: