Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft CannTrust wird ab dem 25. Februar an der NYSE gehandelt

CannTrust wird ab dem 25. Februar an der NYSE gehandelt

Freigeschaltet am 21.02.2019 um 06:45 durch Andre Ott
Hanfpflanzen mit Blüten
Hanfpflanzen mit Blüten

Bild: © tdfugere / pixabay.com (CC0 1.0)

CannTrust Holdings Inc. ("CannTrust" oder das "Unternehmen", TSX: TRST) freut sich bekanntzugeben, dass es alle regulatorischen Auflagen für den Handel seiner Stammaktien an der New York Stock Exchange ("NYSE") erfüllt hat. Der Handel mit den Stammaktien des Unternehmens an der NYSE beginnt am Montag, den 25. Februar 2019 unter dem Tickersymbol "CTST". Die Stammaktien des Unternehmens sind weiterhin an der Toronto Stock Exchange unter dem Tickersymbol "TRST" notiert.

"Wir sind immer bestrebt, den Aktionärswert zu steigern. Die Notierung an der NYSE ist eine natürliche Fortsetzung für CannTrust", sagte Peter Aceto, Chief Executive Officer. "Angesichts der hohen Nachfrage nach unseren Produkten und unserer Expertise, im Inland wie im Ausland, haben wir Maßnahmen eingeleitet, um unsere Geschäftsleitung zu stärken und unser Wachstum zu beschleunigen. Insbesondere haben wir Greg Guyatt als Chief Financial Officer angeworben, der sich auf den internationalen Kapitalmärkten bestens auskennt. Wir sind überzeugt, dass die Notierung an der NYSE unsere institutionelle und Kleinanlegerbasis erweitert und wir verstärkten Zugang zu den Kapitalmärkten erhalten. CannTrust will sich auf dem internationalen Parkett als feste Größe etablieren."

Informationen zu CannTrust

CannTrust ist ein staatlich regulierter, lizenzierter Produzent von Medizinalhanf und Hanf für Genusszwecke in Kanada und wurde bei den Canadian Cannabis Awards 2018 als "Top Licensed Producer of the Year" ausgezeichnet. CannTrust wurde von Apothekern gegründet und blickt als Anbieter von Medizinalhanf auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie und im Gesundheitswesen zurück. Seine getrockneten, Extrakt- und Kapselprodukte werden von mehr als 63.000 Patienten konsumiert. Das Unternehmen betreibt seine ca. 42.000 Quadratmeter große Niagara Perpetual Harvest Facility in Pelham (Ontario). Aufbereitet und verpackt werden die Produkte in dem ca. 56.000 Quadratmeter großen Herstellungs-Kompetenzzentrum in Vaughan (Ontario).

CannTrust arbeitet an der Entwicklung von Nanotechnologie, um neue Produkte für medizinische und Genusszwecke, Beauty, Wellness und Haustiere hervorzubringen. Durch eine strategische Partnerschaft mit Cannatrek Ltd. in Australia und ein Joint Venture mit STENOCARE in Dänemark hat sich das Unternehmen international positioniert. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen beim Vertrieb von Genussprodukten in Kanada über Kindred Canada mit Breakthru Beverage Group zusammengetan. CannTrust ist der Forschung und Innovation verpflichtet. Seine Kollaboration mit McMaster University in Ontario und Gold Coast University in Australien verfolgt das Ziel, einen Beitrag zur evidenzbasierten Erforschung des Konsums und der Wirksamkeit von Hanf zu leisten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.canntrust.ca.

Quelle: CannTrust Holdings Inc. (ots)

Anzeige:
Videos
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Bild: CC0 / Pixabay
NoFap, ein lohnenswertes Ziel?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige