Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zeitung: Vodafone-Chef verlässt Unternehmen zum Ende des Quartals

Zeitung: Vodafone-Chef verlässt Unternehmen zum Ende des Quartals

Archivmeldung vom 19.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Vodafone D2 GmbH
Bild: Vodafone D2 GmbH

Jens Schulte-Bockum, der Vorsitzende der Geschäftsführung von Vodafone Deutschland, wird das Unternehmen offenbar zum Ende des Quartals verlassen. Dies berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) unter Verweis auf informierte Kreise.

Hintergrund sei, dass das Unternehmen bei seinem Aufholrennen gegenüber der Deutschen Telekom weniger schnell vorankam, als der Mutterkonzern in London gehofft hatte, berichtet die Zeitung. Das Unternehmen verkündete am Dienstag die Bilanz für Deutschland und weltweit. Schulte-Bockum ist seit Oktober 2012 Chef der Düsseldorfer Vodafone Deutschland.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte voraus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige