Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX mit deutlichen Verlusten - Eon und Lufthansa halten dagegen

DAX mit deutlichen Verlusten - Eon und Lufthansa halten dagegen

Archivmeldung vom 01.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Frankfurter Wertpapierbörse (Geschichte, Parketthandel, Xetra) - Der Zeit voraus! | Börse Frankfurt" / Eigenes Werk

Am Dienstag hat der DAX deutliche Kursverluste verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.263,83 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,32 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Kurz vor Handelsende waren nur Papiere von Eon und Lufthansa im Plus, wenn auch nur um etwa ein halbes Prozent. Nach Ansicht mancher Marktkommentatoren war der neueste Markit-Einkaufsmanagerindex einer der Gründe für den breiten Preisrückgang.

Der Index sank im September um 1,8 auf 41,7 Punkte, den tiefsten Stand seit 2009. Der Abschwung betreffe vor allem die exportlastige deutsche Industrie, hieß es. Schlecht für dieselbige war auch, dass die europäische Gemeinschaftswährung am Dienstagnachmittag wieder stärker wurde. Ein Euro kostete 1,0929 US-Dollar (+0,27 Prozent).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wogt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige