Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Magazin: Bundesbank macht Vorbehalte gegen Bankenaufsicht geltend

Magazin: Bundesbank macht Vorbehalte gegen Bankenaufsicht geltend

Archivmeldung vom 17.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Logo von Deutsche Bundesbank
Logo von Deutsche Bundesbank

Die Bundesbank macht nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" erhebliche Vorbehalte gegen die geplante Europäische Bankenunion geltend.

Dem Projekt fehle "eine dauerhaft tragfähige Rechtsgrundlage", monierten die Juristen der Frankfurter Währungsbehörde nach einer ersten Prüfung der Ergebnisse des Brüsseler EU-Gipfels aus der vergangenen Woche. So blieben die Verantwortlichkeiten in der Bankenaufsicht letztlich ungeklärt, neue Gremien wie der geplante Vermittlungsausschuss zwischen Bankenaufsicht und EZB-Rat seien europarechtlich nicht ausreichend abgesichert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige