Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Jahr 2005: Geringster Anstieg der Tarifverdienste seit 1995

Jahr 2005: Geringster Anstieg der Tarifverdienste seit 1995

Archivmeldung vom 28.01.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Index der tariflichen Monatsgehälter der Angestellten lag in der gewerblichen Wirtschaft und bei den Gebietskörperschaften im Jahr 2005 insgesamt um 1,3% höher als im Vorjahr. Die tariflichen Stundenlöhne der Arbeiter stiegen im gleichen Zeitraum um 1,2%.

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes waren dies die geringsten tariflichen Gehalts- und Lohnsteigerungen seit der erstmaligen Berechnung des Indexes für Gesamtdeutschland 1995.

Die Verbraucherpreise in Deutschland stiegen im Jahresdurchschnitt 2005 gegenüber 2004 um 2,0%.

Überdurchschnittlich erhöhten sich die tariflichen Monatsgehälter der Angestellten in den Wirtschaftsbereichen Eisenbahn (+ 3,1%), Schienenfahrzeugbau (+ 2,2%), Landverkehr, Transport in Rohrfernleitungen (+ 2,1%) und im Stahl- und Leichtmetallbau (+ 1,9%). Im Maschinenbau stiegen die Tarifgehälter im Jahr 2005 ebenfalls um 1,9% gegenüber 2004. Geringe oder keine Tariferhöhungen gab es im Bekleidungs- und Textilgewerbe (+ 0,1%) und im Hoch- und Tiefbau (0,0%).

Bei den Stundenlöhnen der Arbeiter war der stärkste Anstieg im Bereich Schienenfahrzeugbau (+ 2,3%), gefolgt vom sonstigen Fahrzeugbau (+ 2,0%), der Eisenbahn (+ 2,0%) und dem Maschinen- und Schiffbau (jeweils 1,9%). Die geringsten oder keine Tariferhöhungen gab es bei den Stundenlöhnen im Textil- und Bekleidungsgewerbe (+ 0,2%) und beim Baugewerbe sowie im Hoch- und Tiefbau (jeweils 0,0%).

Quelle: Pressemitteilung Statistisches Bundesamt

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sippe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige