Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Pkw-Markt ging im ersten Quartal um 23 Prozent zurück

Pkw-Markt ging im ersten Quartal um 23 Prozent zurück

Archivmeldung vom 06.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Mit knapp 295 000 Neuzulassungen ging der Pkw-Markt in Deutschland nach vorläufigen Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) im März 2010 um 26,5 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres zurück. Damit liegt das Minus nach Angaben des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) im ersten Quartal des Jahres bei 23 Prozent.

Verglichen mit dem Frühjahr 2008, dem Jahr vor der Umweltprämie, so ging der Markt im ersten Quartal um knapp 9 Prozent zurück, stellt der VDIK fest. Dies entspreche den Prognosen für den Pkw-Markt 2010.

Im März 2010 zeigte der Anteil der Pkw-Neuzulassungen mit Dieselmotor die erwartete Erholung. Nach dem niedrigen Anteil von 28 Prozent in 2009 nähert er sich nach VDIK-Angaben mit 40 Prozent wieder deutlich dem Vergleichsmonat März 2008 mit 44 Prozent an. Das Segment Kleinstwagen, das in 2009 überproportional zunahm, gab zwar auch im März 2010 nach, liegt aber dennoch mit zweistelligen Zuwachszahlen über den Werten des März 2008.

Quelle: kfz.net

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte student in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige