Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zeitung: Strenge Bilanzvorgaben machen kleinen und mittleren Unternehmen zu schaffen

Zeitung: Strenge Bilanzvorgaben machen kleinen und mittleren Unternehmen zu schaffen

Archivmeldung vom 10.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de

Strenge Bilanzvorgaben machen kleinen und mittleren Unternehmen zunehmend zu schaffen. Weil Betriebe ihren Jahresabschluss nicht rechtzeitig im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten, verhängte das Bundesamt für Justiz seit 2008 rund 250.000 Ordnungsgelder, berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Insgesamt 287 Millionen Euro habe der Staat von den Firmen kassiert. Selbst kleine Verstöße würden "übermäßig hart sanktioniert", kritisierte der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft, Mario Ohoven.

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) will die Vorgaben für gut 500.000 Kleinunternehmen künftig erleichtern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: