Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Rösler sieht Konjunktur-Belebung in Deutschland

Rösler sieht Konjunktur-Belebung in Deutschland

Archivmeldung vom 10.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) sieht die deutsche Wirtschaft trotz des jüngsten Exporteinbruchs im Aufwind. Das geht nach Angaben der "Bild-Zeitung" aus dem Monatsbericht April des Wirtschaftsministeriums hervor.

Danach zeichnet sich nach Ansicht der Fachleute im Ministerium eine Konjunkturbelebung ab. Gerade das Umsatzplus im Einzelhandel zeige, dass auch der private Konsum Fahrt aufnehme. Der steigende Auftragseingang bei Industriefirmen könnte zudem "ein Trendwende" bei den Investitionen ankündigen. Zugleich erwartet Rösler weiter sinkende Arbeitslosigkeit im Laufe des Jahres. "Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter sehr günstig", zitiert die Zeitung aus dem Monatsbericht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte surat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige