Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft 303 000 Beschäftigte im Pharmahandel 2011

303 000 Beschäftigte im Pharmahandel 2011

Archivmeldung vom 09.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Behördenschild des StatistischesnBundesamtes. Bild: Kandschwar / wikipedia.org
Behördenschild des StatistischesnBundesamtes. Bild: Kandschwar / wikipedia.org

Rund 303 000 Personen waren 2011 in Deutschland im Pharmahandel tätig. Davon hatten drei Viertel ihren Arbeitsplatz in Apotheken, die übrigen im Großhandel mit pharmazeutischen Erzeugnissen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Expopharm und des Deutschen Apothekertages vom 10. bis 13. Oktober 2012 weiter mitteilt, arbeiteten fast 60 % der in Apotheken Beschäftigten in Teilzeit. Im Großhandel mit pharmazeutischen Erzeugnissen lag dieser Anteil dagegen bei nur 28 %.

Im Durchschnitt erzielte jedes Unternehmen des Pharmagroßhandels 872 000 Euro Umsatz je Beschäftigten. Bei den Apotheken lag dieser Wert bei 175 000 Euro.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klippe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige