Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutschland sucht den Zertifikate-Meister

Deutschland sucht den Zertifikate-Meister

Archivmeldung vom 16.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Der Zertifikate-Cup, das Profi-Börsenspiel, bei dem Privatanleger den richtigen Umgang mit Zertifikaten lernen können, startet in die Weltmeistersaison 2005/06. Veranstalter ist die DAB bank in Zusammenarbeit mit BÖRSE ONLINE, n-tv und der Welt am Sonntag. Unter www.z-cup.de können Anleger die Strategien der Profis live im Internet verfolgen und 1.000,- Euro gewinnen.

Je näher die Fußball-Weltmeisterschaft rückt, desto heftiger wird darüber spekuliert, mit welchen Spielern und welcher Taktik Jürgen Klinsmann Deutschland zum Titel führen kann. Auch an der Börse spekulieren die Deutschen wieder mehr - besonders mit Zertifikaten.
Der Branchenverband Derivate Forum schätzt, dass die Deutschen aktuell 75 Milliarden Euro in die relativ neuen Wertpapierprodukte investiert haben, mit denen man sogar bei gleich bleibenden oder fallenden Kursen an der Börse Geld verdienen kann. Zertifikate laufen Aktien, Fonds und Anleihen immer mehr den Rang ab. Bis 2008 soll sich die von Privatanlegern in Zertifikate investierte Summe auf 146 Milliarden Euro weiter verdoppelt haben, so eine Studie der Schweizer Unternehmensberatung I.C.M.E. Weltweit ist Deutschland damit bereits Zertifikate-Weltmeister!
 
Wie man mit Zertifikaten sein Vermögen am besten vermehrt, zeigen jetzt zum zweiten Mal 16 Zertifikate-Profis beim Zertifikate-Cup (kurz: Z-Cup, www.z-cup.de). Am 14. November ist der Z-Cup in die Weltmeistersaison 2005/06 gestartet und bietet ein Jahr lang unter
www.z-cup.de jede Menge Spannung, geldwerte Ideen und Wissen sowie Gewinnspiele rund ums Thema Zertifikate. In der letzten Saison schaffte die Artus Vermögensmanagement AG aus Düsseldorf mit ihrer Zertifikateauswahl einen Wertzuwachs von 46 Prozent. Das entspricht einer doppelt so guten Performance wie der des Deutschen Aktienindex
(DAX) im gleichen Zeitraum und bedeutete den Cup-Sieg.


Regelmäßige Berichterstattung

Veranstaltet wird der Investment-Wettkampf von der Münchner Direktbank DAB bank AG (www.dab-bank.de) in Zusammenarbeit mit dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE (www.boerse-online.de), dem Nachrichtensender n-tv (www.n-tv.de) und der Wochenendzeitung Welt am Sonntag (www.wams.de). Welche Spieler und welche Taktiken die einzelnen Vermögensverwalter einsetzen, kann jederzeit im Internet unter www.z-cup.de verfolgt werden. Dort werden auch alle anderen wichtigen Informationen rund um den Z-Cup, sowie allgemein zum Thema Zertifikate verfügbar sein. Zudem können Zuschauer hier bei Gewinnspielen Zertifikate im Wert von 1.000,- Euro gewinnen. Darüber hinaus berichten der monatliche Email-Newsletter Z-Cup Reporter sowie die einzelnen Medienpartner regelmäßig über den Stand der Dinge und halten ihre Leser beziehungsweise Zuschauer über das Spielgeschehen auf dem Laufenden.

Quelle: Pressemitteilung DAB bank AG

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eponym in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen