Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Wasserski und Surfbretter aus dem Ausland schwimmen auf Erfolgswelle

Wasserski und Surfbretter aus dem Ausland schwimmen auf Erfolgswelle

Archivmeldung vom 18.08.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.08.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Ausländische Ausrüstungen für den Wassersport wie zum Beispiel Wasserski, Surfbretter oder Windsurfer scheinen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit zu erfreuen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahmen die Einfuhren von Ausrüstungen für den Wassersport nach Deutschland im Zeitraum Januar bis Mai 2009 deutlich zu auf einen Wert von insgesamt 24 Millionen Euro. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum bedeutete das einen Anstieg der deutschen Importe von Wassersportgeräten um fast ein Drittel (+ 32,5%).

Die Ausrüstungen für den Wassersport kamen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2009 hauptsächlich aus China mit einem Anteil von 23,2%, Thailand (16,9%) und den Niederlanden (16,5%).

Quelle: Statistisches Bundesamt

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mops in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige