Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bundesverband meldet Rekordumsätze in der Luftfahrtbranche

Bundesverband meldet Rekordumsätze in der Luftfahrtbranche

Archivmeldung vom 27.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Kurz vor der Berliner Flugschau ILA, die am 1. Juni dieses Jahres beginnt, hat die Flugzeugbranche neue Absatzzahlen genannt. "2015 wurden rund 1.700 Maschinen aller Hersteller ausgeliefert. Der deutsche Mittelstand ist dabei an jedem Flugzeug beteiligt", sagte Bernhard Gerwert, Präsident des Bundesverbands der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie, dem Nachrichtenmagazin Focus.

Jedes fünfte Flugzeug werde in Hamburg zusammengebaut. Mit einem Rekordwert von 35 Milliarden Euro im Jahr 2015 übertrifft der Branchenumsatz den Vorjahreswert um acht Prozent. Auch für die kommenden Jahre seien die Aussichten gut. "Allein Airbus hat 6.700 Flugzeuge im Auftragsbestand", so Ex-Airbus-Manager Gerwert.

Das sichere dem deutsch-französischen Flugzeughersteller für die nächsten acht Jahre das Geschäft. Die ILA 2018 soll dann am Flughafen BER stattfinden. Bei laufendem Flugbetrieb, hofft Gerwert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kruste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige