Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Immer mehr Ältere haben einen Job

Immer mehr Ältere haben einen Job

Archivmeldung vom 05.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Arbeitende Renter: Warum nicht gleich lebenslang Renteneinzahlungen machen und gar keine Rente mehr erhalten? (Symbolbild)
Arbeitende Renter: Warum nicht gleich lebenslang Renteneinzahlungen machen und gar keine Rente mehr erhalten? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Immer mehr Ältere in Deutschland haben einen Job. Der Anteil der Beschäftigten in der Altersgruppe der 60- bis 64-Jährigen stieg im vergangenen Jahr um zwei Prozentpunkte auf 58 Prozent, heißt es im Rentenversicherungsbericht 2018, über dessen Entwurf das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" berichtet. Im Jahr 2000 hatte der Anteil der Älteren mit Job noch bei 20 Prozent gelegen.

Im vergangenen Jahr arbeiteten laut Bericht 64 Prozent der 60- bis 64-jährigen Männer sowie 53 Prozent der Frauen. 2017 waren Arbeitnehmer den Angaben zufolge im Schnitt mit 64,1 Jahren in Rente gegangen. 2000 hatte das tatsächliche Renteneintrittsalter noch bei 62,3 Jahren gelegen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fokal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige