Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Autoindustrie will keine Strafzölle gegen China

Autoindustrie will keine Strafzölle gegen China

Freigeschaltet am 17.05.2024 um 13:14 durch Sanjo Babić
Fließbandfertigung von Autos (Symbolbild)
Fließbandfertigung von Autos (Symbolbild)

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) warnt die Europäische Kommission davor, Strafzölle auf chinesische Elektroautos zu verhängen. "Wir dürfen keine neuen Handelsbarrieren aufbauen", sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller dem "Spiegel".

Schließlich hingen über 70 Prozent der Arbeitsplätze in der Branche am Export. Protektionismus sei da kontraproduktiv, sagte sie. Zudem plädierte die Verbandschefin für eine Offensivstrategie im globalen Wettlauf um die Mobilität der Zukunft. Europa müsse seine Wettbewerbsfähigkeit steigern und so eine starke Verhandlungsposition aufbauen - auch gegenüber China, sagte sie. 

Die Europäische Kommission will demnächst die Ergebnisse einer Untersuchung über unfaire Subventionen der Volksrepublik für eigene Autohersteller vorlegen. Diese Woche hatte US-Präsident Joe Biden hohe Zolle auf chinesische Elektroautos angekündigt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte donner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige