Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Markenrechtsstreit um Alnatura beendet

Markenrechtsstreit um Alnatura beendet

Archivmeldung vom 23.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Alnatura Berlin Prenzlauer Berg Bild: "obs/Alnatura Produktions- und Handels GmbH/Marc Doradzillo"
Alnatura Berlin Prenzlauer Berg Bild: "obs/Alnatura Produktions- und Handels GmbH/Marc Doradzillo"

Der Dauerstreit um die Rechte an der Marke Alnatura ist beendet. dm-Gründer Götz Werner und Tegut-Gründer Wolfgang Gutberlet wollen ihre Klagen gegen Alnatura-Chef Götz Rehn nach Informationen der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) zurückziehen. Damit ist zumindest eine von zwei Auseinandersetzungen zwischen den alten Weggefährten beigelegt.

dm-Gründer Götz Werner, Alnatura-Chef Götz Rehn und Ex-Tegut-Chef Wolfgang Gutberlet haben die Friedenspfeife entzündet und ihren seit rund zwei Jahren andauernden Streit um die Alnatura-Markenrechte außergerichtlich beigelegt - "in gegenseitiger Achtung und Anerkennung der jeweils für den anderen erbrachten Leistung in der gemeinsam verbrachten Zeit", wie es in einem der LZ vorliegenden Schreiben Gutberlets heißt, das dieser auch im Namen von Götz Werner und Götz Rehn verfasst hat. Er bestätigte damit entsprechende Recherchen der LZ.

Im Rahmen dieser Einigung wollen die Kläger nun ihre Klagen zurücknehmen. "Alle Beteiligten sind davon überzeugt, dass dies der vernünftigere und bessere Weg ist, um die Kräfte wieder nach vorne zu richten und diese für die vielfältigen Aufgaben und Chancen unserer Zeit zu nutzen", heißt es in dem Schreiben weiter. Über diese Erklärung hinaus sei zwischen den frisch versöhnten Streitparteien Stillschweigen vereinbart worden. Alnatura als auch dm äußern sich nicht dazu.

Quelle: Lebensmittel Zeitung (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gegen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige