Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Kampf dem Elfenbeinhandel: Frankreich verbietet Export von rohem Elfenbein

Kampf dem Elfenbeinhandel: Frankreich verbietet Export von rohem Elfenbein

Archivmeldung vom 30.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Elfenbein in Transportkiste
Elfenbein in Transportkiste

Foto: Stahlkocher
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die französische Umweltministerin Ségolène Royal kündigte in einem Treffen mit verschiedenen NGOs an, ab sofort jeden Export von rohem Elfenbein zu verbieten. Das betrifft auch antike Stoßzähne, die laut Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) mit entsprechenden Genehmigungen international gehandelt werden dürfen.

37 Naturschutzorganisationen hatten die Ministerin am 20. Januar in einem Brief aufgefordert, sofort jeden Export unbearbeiteten Elfenbeins zu stoppen. Ségolène Royal lud die NGO-Vertreter daraufhin zu einem Treffen ein, bei dem sie ihre Entscheidung bekannt gab und verkündete, sie wolle auch die Umweltminister anderer europäischer Staaten auffordern, solche Verbote zu erlassen. Deutschland, Schweden und Großbritannien haben solche Regelungen bereits in Kraft gesetzt.

„Diese Entscheidung wird es erschweren, illegales Elfenbein im Schatten legalen Elfenbeins auszuführen“, so Robert Kless, Kampagnenleiter beim IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) Deutschland. „Alle Anstrengungen müssen nun in die sofortige Umsetzung dieser Bestimmungen und die Ausweitung auf ganz Europa gehen. Elefanten sterben weiterhin jeden Tag, während die bürokratischen Mühlen nur langsam mahlen.“

Anfang der Woche erfuhr der IFAW, dass erneut Wilderer in den Boubandjida Nationalpark in Kamerun eingefallen sind, wo sudanesische Banden 2012 ein regelrechtes Massaker anrichteten und fast die ganze Elefantenpopulation von mehreren hundert Tieren auslöschten.

Quelle: IFAW

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte palast in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige