Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Otto-Chef sieht Verzicht auf mehr Konsum als Chance

Otto-Chef sieht Verzicht auf mehr Konsum als Chance

Archivmeldung vom 28.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Der Vorstandsvorsitzende der Otto-Group, Alexander Birken, sieht den Verzicht auf mehr Konsum als Chance für den Konzern. "Wir haben nichts dagegen, wenn weniger gekauft wird, dafür qualitativ hochwertiger", sagte Birken der "Zeit".

Er begrüße den Trend zu einem bewussteren Konsum. "Wer sich gerade etwas Neues gönnt, wird mehr und mehr erwarten, dass die Ware unter vernünftigen ökologischen und sozialen Bedingungen hergestellt wurde. Darin steckt für uns eine Chance."

Die Otto-Group hatte kürzlich erklärt, bis 2030 klimaneutral werden zu wollen. Das Ziel sei durch die Coronakrise nicht gefährdet, der Beginn einzelner Vorhaben könne sich aber verzögern, so Birken. "Den Start zusätzlicher, sehr ehrgeiziger Maßnahmen haben wir für ein paar Monate verschoben, weil Krisen- und Gesundheitsmanagement kurzfristig Priorität haben", sagte der Otto-Chef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heizen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige