Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bahn warnt GDL und EVG vor neuen Streiks

Bahn warnt GDL und EVG vor neuen Streiks

Archivmeldung vom 26.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ulrich Weber Bild: Marc Darchinger - Deutsche Bahn AG
Ulrich Weber Bild: Marc Darchinger - Deutsche Bahn AG

Die Deutsche Bahn (DB) hat die Gewerkschaften GDL und EVG vor neuen Streiks gewarnt. "Unser Paket bietet keinerlei Anlass für eine Eskalation", sagte DB-Personalvorstand Ulrich Weber der "Bild". Wer sich das vorgelegte Angebot anschaue, könne "nicht ernsthaft" Gedanken an Streiks haben. Die Bahn habe sich bereits "massiv bewegt", erklärte Weber.

Der Bahn-Vorstand betonte zugleich, in den Tarifgesprächen mit EVG und GDL könnten "früher oder später nur gemeinsame, mindestens parallele, koordinierte Verhandlungen die Lösung sein. Ein Hochschaukeln zulasten aller Mitarbeiter kann sich niemand leisten."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ochse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige