Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft "Mondpalast"-Besitzer Stratmann macht Schulden, damit sein Theater überlebt

"Mondpalast"-Besitzer Stratmann macht Schulden, damit sein Theater überlebt

Archivmeldung vom 03.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Mondpalast, benannt nach dem Mond von Wanne-Eickel
Mondpalast, benannt nach dem Mond von Wanne-Eickel

Foto: Arnoldius
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann macht erstmals in der Geschichte des Wanne-Eickeler Komödientheaters Schulden, um das Haus vor dem Aus zu bewahren. In einem Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung räumte er ein, angesichts der Corona-Krise zunächst über eine endgültige Schließung nachgedacht zu haben.

"Ich hätte aus meiner Altersversorgung eine Summe entnehmen können, um das Theater zu schließen und alle Verpflichtungen zu begleichen. Ich hab mich anders entschieden: Ich habe mich verschuldet, damit der Mondpalast weiterleben kann. Unserer Arbeit, der Atmosphäre und den Menschen wäre ein Aus einfach nicht gerecht geworden", so Stratmann zur WAZ.

Unterstützung in der Krise durch die öffentliche Hand habe sein Theater bisher nicht erhalten. Derzeit liefen Anträge für einen Fonds des Landes. "Aus dem Riesen-Corona-Schirm der vielen Milliarden bekommen die privaten Theater allerdings nicht einen Cent", so Stratmann.
Den Mondpalast hatte der 69-jährige Stratmann 2004 gegründet. Das Theater, das seit seiner Gründung über eine Million Besucher gezählt hat, war seit Bestehen ohne jede Subvention ausgekommen. Anfang September will Stratmann den Spielbetrieb wieder komplett aufnehmen.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zofe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige