Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Zalando gibt seine Luxussparte auf

Zalando gibt seine Luxussparte auf

Archivmeldung vom 09.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Zalando Logo
Zalando Logo

Zalando will sein Luxusportal Emeza einstellen und den eigenständigen Auftritt seiner Eigenmarke Kiomo aufgeben. Dies berichtet das Fachmagazin TextilWirtschaft (Deutscher Fachverlag) aktuell in seiner Onlineausgabe. Unter Berufung auf das Umfeld des Berliner Onlinehändlers, sollen Aufwand und Ergebnis in einem allzu schlechten Verhältnis gestanden haben. Ein Unternehmenssprecher wollte sich dazu nicht äussern.

Erst im Frühjahr dieses Jahres hatte Zalando die Edel-Plattform Emeza gestartet, um über diese Seite internationale Top-Modemarken anbieten zu können, die sich auf Zalando nur bedingt wohl fühlten. Nach dem Bericht der TextilWirtschaft sei das Angebot allerdings überschaubar gewesen. Auch die Hoffnung, mit jungen Top-Marken Umsätze zu erzielen, habe sich offenbar nicht erfüllt.

Kiomi, das zu den erfolgreichsten Markenkreationen der Berliner gehört, dürfte dem Bericht zufolge als Eigenmarke weiter bestehen bleiben, solle aber keinen eigenen Shop mehr haben. Es gebe die Produkte künftig wieder ausschließlich über die Zalando-Seite. Nach Informationen der TextilWirtschaft werden die meisten betroffenen Mitarbeiter auf andere Zalando-Projekte verteilt.

Das 2008 gegründete Unternehmen Zalando schreibt noch immer Verluste. 2012 lag der Umsatz bei 1,15 Milliarden Euro in 14 Ländern.

Quelle: TextilWirtschaft (ots)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte karbol in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen