Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Rückgang der Unternehmensinsolvenzen auch im August 2007

Rückgang der Unternehmensinsolvenzen auch im August 2007

Archivmeldung vom 07.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes meldeten die deutschen Amtsgerichte für August 2007 insgesamt 13 985 Insolvenzen, darunter 2 447 von Unternehmen und 9 041 von Verbrauchern.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat für das Jahr 2006 Korrekturen seiner Insolvenzzahlen angekündigt. Aus diesem Grund können alle Veränderungsraten für Deutschland, die sich auf Ergebnisse des Jahres 2006 beziehen, bis auf Weiteres nur ohne Berücksichtigung der Ergebnisse aus Nordrhein-Westfalen berechnet werden. Zur Information: Nordrhein-Westfalen hatte im langjährigen Durchschnitt einen Anteil von 22% an den Gesamt- und 30% an den Unternehmensinsolvenzen in Deutschland. Nach den Ergebnissen der 15 Bundesländer (ohne Nordrhein-Westfalen) hat die Gesamtzahl der Insolvenzen im August 2007 gegenüber August 2006 um 1,2% zugenommen. Bei den Unternehmensinsolvenzen hielt der Rückgang (– 12,8%) weiter an. Der Anstieg der Verbraucherinsolvenzen (+ 6,3%) schwächte sich im Vergleich zu den Vormonaten deutlich ab.

Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger bezifferten die Gerichte für August 2007 auf 2,5 Milliarden Euro; 6,4% weniger als im August des Vorjahres. Obwohl die Unternehmensinsolvenzen nur knapp ein Fünftel der Insolvenzfälle ausmachen, entfielen auf sie knapp 60% aller Forderungen.

Von Januar bis August 2007 wurden 19 020 Insolvenzen von Unternehmen (– 13,5%) und 70 695 Insolvenzen von Verbrauchern (+ 16,8%) verzeichnet. Insgesamt registrierten die Gerichte 110 486 Insolvenzen, das waren 7,3% mehr als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres.

Quelle: Pressemitteilung Statistisches Bundesamt

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nashik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige