Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Finanzkrise verteuert Firmenfinanzierung

Finanzkrise verteuert Firmenfinanzierung

Archivmeldung vom 23.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Finanzkrise erschwert den deutschen Unternehmen die Firmenfinanzierung und verteuert neue Kredite erheblich. Wie der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Dr. Christoph Pleister in einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'impulse' bestätigte, müssen Unternehmen mit einer nicht erstklassigen Bonität bei neuen Krediten mehr bezahlen.

"Unterm Strich sind die Unterschiede zwischen guten und schlechten Bonitäten um gut 1,3 Prozentpunkte gestiegen", erklärte Pleister gegenüber 'impulse'.

Auch angesichts "eines der größten Vertrauensverluste an den Kapitalmärkten" glaubt Pleister nicht daran, dass "die Krise die Stabilität unseres Finanzsystems bedroht". Der Staat müsse nicht eingreifen, da das deutsche Bankensystem auf Selbstregulierung beruhe.

Pleister hält es für ausgeschlossen, dass die Finanzkrise zum Zusammenbruch einer Volksbank führt. "Wir haben eine gute Sicherungseinrichtung und unsere Banken sind kaum von der Finanzkrise berührt", erläuterte Pleister im 'impulse'-Interview. Seit 70 Jahren habe es noch keine Insolvenz einer Volks- oder Raiffeisenbank gegeben. Daran werde auch die Subprime-Krise nichts ändern.

Quelle: impulse

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte samtig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige