Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Einzelhandel in der EU legt zu

Einzelhandel in der EU legt zu

Archivmeldung vom 06.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/EUROSTAT"
Bild: "obs/EUROSTAT"

Das saisonbereinigte Absatzvolumen des Einzelhandels in der EU ist im März 2019 gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat nach einer Schätzung am Montag mit.

Im Euroraum blieb das Absatzvolumen unverändert. Im Februar 2019 war das Einzelhandelsvolumen sowohl in der EU als auch im Euroraum um 0,5 Prozent gestiegen. Gegenüber März 2018 stieg der kalenderbereinigte Einzelhandelsindex im März 2019 in der EU um 2,9 Prozent und im Euroraum um 1,9 Prozent. In der EU legte das Absatzvolumen im dritten Monat des Jahres gegenüber dem Vormonat bei Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren um 0,5 Prozent und im Nicht-Nahrungsmittelsektor um 0,2 Prozent zu, während das Absatzvolumen von Motorenkraftstoffen unverändert blieb.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sichel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige