Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Sag zum Abschied leise Servus - MG Rover verschwindet vom deutschen Markt

Sag zum Abschied leise Servus - MG Rover verschwindet vom deutschen Markt

Archivmeldung vom 08.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Über Jahrzehnte waren der Mini und der Land Rover Synonyme für die Erfolge des britischen Autobauers MG Rover. Doch beide Marken gehören längst nicht mehr zu dem Konzern, dessen Geschichte als Importeur in Deutschland im Dezember nach 56 Jahren zu Ende geht. Und wenn auch ein wenig Hoffnung auf einen Neuanfang unter chinesischer Regie bleibt - die Glanzzeiten von Rover dürften vorerst vorbei sein.

Seit Herbst 2005 sind die Produktionsanlagen im südenglischen Longbridge im Besitz der chinesischen Nanjing-Gruppe. Ob dort aber die Fahrzeugproduktion für den europäischen Markt wieder aufgenommen wird, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Zumal mit der Shanghai Automotive Industry Corp. (SAIC) ein weiteres Unternehmen aus dem Reich der Mitte ein Wörtchen über die Zukunft von Rover mitredet. SAIC hält die Rechte an allen Rover 75-Modellen.

Auch wenn es Anzeichen dafür gibt, dass die Investoren an einer neuen deutschen Handelsorganisation Gefallen finden könnten, wird Rover ein Comeback wohl zunächst nur auf dem asiatischen Markt erleben. In China möchte die Nanjing-Gruppe möglichst bald mit der Produktion des Rover 25 und Rover 45 beginnen. Für die verbliebenen Mitarbeiter der MG Rover Deutschland GmbH ändert dies nichts daran, dass ab Januar 2006 die Abwicklung der deutschen Dependance auf der Tagesordnung steht.

Quelle: Pressemitteilung AUTOHAUS

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taifun in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen