Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Industrieproduktion in der EU geht zurück

Industrieproduktion in der EU geht zurück

Freigeschaltet am 12.02.2020 um 14:57 durch Andre Ott
Industriebrachen & Deindustriealisierung & altes Kraftwerk (Symbolbild)
Industriebrachen & Deindustriealisierung & altes Kraftwerk (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Industrieproduktion in der EU geht zurück. Im Dezember 2019 sank die saisonbereinigte Industrieproduktion gegenüber November 2019 in der EU um 2,0 Prozent und im Euroraum um 2,1 Prozent, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch auf Basis von Schätzungen mit

Im November 2019 war die Industrieproduktion in den EU und im Euroraum unverändert geblieben. Gegenüber Dezember 2018 ging die Industrieproduktion im letzten Monat des Jahres in den EU um 1,1 Prozent und im Euroraum um 1,0 Prozent zurück, so die Statistiker weiter. Von den Mitgliedstaaten, für die Daten vorliegen, verzeichneten Irland (-6,2 Prozent), Ungarn (-3,8 Prozent) und Polen (-3,0 Prozent) die stärksten Rückgänge. Die größten Zuwächse wurden in Dänemark (+7,2 Prozent), Portugal (+2,9 Prozent) und Griechenland (+2,5 Prozent) registriert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte friert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige