Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Mietpreisbremse startet in den meisten Ländern mit Verzögerung

Mietpreisbremse startet in den meisten Ländern mit Verzögerung

Archivmeldung vom 29.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert  / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Die zum 1. Juni vereinbarte Mietpreisbremse wird in den meisten Bundesländern erst mit Verzögerung starten. Das berichtet "Bild" unter Berufung auf eine Umfrage in allen 16 Bundesländern. Danach will nur Berlin die Preisbremse pünktlich zum 1. Juni einführen.

In Nordrhein-Westfalen soll das Gesetz zum 1. Juli in Kraft treten, in Rheinland-Pfalz nach eigenen Angaben "bis zur Sommerpause". Die Landesregierungen in Baden-Württemberg und Bremen planen die Einführung bis spätestens September. In Brandenburg soll die Mietpreisbremse spätestens Ende des Jahres gelten. Niedersachsen plant die Einführung sogar erst im nächsten Jahr. Dagegen wollen voraussichtlich fünf Bundesländer die Mietpreisbremse gar nicht einführen oder sind sehr zögerlich, heißt es in dem Zeitungsbericht weiter. So sieht Sachsen-Anhalt "keinen Umsetzungsbedarf". Auch im Saarland gibt es nach jetzigem Stand "keine Notwendigkeit für eine Mietpreisbremse", ebenso in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Bayern, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein wollen die Bremse "zügig" einführen, können aber noch keinen konkreten Starttermin nennen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mimt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige