Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Karstadt-Chef Jennings: Unternehmen mit Umsatzplus auf gutem Weg

Karstadt-Chef Jennings: Unternehmen mit Umsatzplus auf gutem Weg

Archivmeldung vom 03.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Karstadt Logo
Karstadt Logo

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der scheidende Karstadt-Chef Andrew Jennings sieht die Essener Warenhauskette auf einem guten Weg. Wie die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtet, sagte Jennings am Dienstag vor Mitarbeitern in der Unternehmenszentrale, der Umsatz von Karstadt sei im August um 5,6 Prozent gestiegen - ein Plus von 11,5 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Zahlen sind allerdings bereinigt.

In seiner Rechnung berücksichtigte Jennings, dass viele Multimedia-, Beleuchtungs- und Gardinenabteilungen in den Karstadt-Filialen geschlossen worden sind. Jennings erklärte, Umsatzbringer seien vor allem Kinderbekleidung, Männerjacken und Kinderschuhe gewesen. "Wir haben nach wie vor einen weiten Weg vor uns, und es ist nun unsere Aufgabe, das Geschäft profitabel zu machen", sagte Jennings mit Blick auf die Karstadt-Sanierung. "Wir haben erst vor zwei Jahren diesen Marathon gestartet." Damit sei erst die Hälfte der Wegstrecke absolviert. Jennings steht seit Anfang 2011 an der Spitze von Karstadt. In vier Monaten endet sein Vertrag als Firmenchef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaff in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige