Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Stromanbieterwechsel: Verbraucher sparten 2014 im Schnitt 256 Euro

Stromanbieterwechsel: Verbraucher sparten 2014 im Schnitt 256 Euro

Archivmeldung vom 28.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Durch einen Stromanbieterwechsel sparten CHECK24-Kunden 2014 im Schnitt 256 Euro. Bei Tarifen ohne Neukundenbonus betrug die Ersparnis im Schnitt 209 Euro im Jahr. Insgesamt zahlten CHECK24-Kunden durch einen Anbieterwechsel 2014 etwa 100 Millionen Euro weniger für Strom.

Das zeigt eine CHECK24-Analyse*) aller über CHECK24.de getätigten Stromanbieterwechsel im Jahr 2014. Die Kunden wechselten in verbraucherfreundliche Tarife ohne Vorauskasse, ohne Pakete und mit mindestens zwölf Monaten Preisgarantie. Unterschieden wird dabei zwischen Tarifen mit und ohne Neukundenbonus.

Höchste Ersparnis in Rheinland-Pfalz, niedrigste in Mecklenburg-Vorpommern

Die größten Einsparmöglichkeiten von durchschnittlich 303 Euro p. a. (261 Euro ohne Bonus) hatten - wie auch schon 2012 und 2013 - Verbraucher aus Rheinland-Pfalz. Im Saarland und in Baden-Württemberg reduzierte ein Versorgerwechsel die Stromrechnung im Schnitt um 280 bzw. 275 Euro (ohne Bonus: 238 bzw. 222 Euro). Insgesamt ist das Sparpotential im Süden und Westen Deutschlands höher als im Norden und Osten.

In Mecklenburg-Vorpommern (194 Euro bzw. 153 Euro ohne Bonus) und Brandenburg (201 Euro bzw. 159 Euro ohne Bonus) war die Ersparnis am niedrigsten.

Insgesamt ist die durchschnittliche Ersparnis von 2013 auf 2014 gestiegen: Deutschlandweit lag sie 2013 im Schnitt bei 211 Euro, 2014 bei 256 Euro (21 Prozent höhere Ersparnis).

Stromanbieterwechsel spart Familien im Schnitt 366 Euro, Singles 176 Euro

Ein Vier-Personen-Haushalt (5.000 kWh Jahresverbrauch) reduzierte seine jährlichen Stromkosten durch einen Anbieterwechsel 2014 im Schnitt um 366 Euro (282 Euro ohne Bonus), Zwei-Personen-Haushalte (3.500 kWh) um durchschnittlich 279 Euro im Jahr (212 Euro ohne Bonus). Auch für Singlehaushalte lohnt sich der Anbieterwechsel: Selbst bei einem Verbrauch von nur 2.000 kWh sparten sie 2014 im Schnitt 176 Euro (127 Euro ohne Bonus).

Verbrauch p. a.     Ø Ersparnis in EUR     Ø Ersparnis in EUR 
                      alle Tarife*)        Tarife OHNE Bonus*)
5.000 kWh                366 EUR                 282 EUR
3.500 kWh                279 EUR                 212 EUR
2.000 kWh                176 EUR                 127 EUR 

Alle Verbraucher, die über CHECK24.de 2014 ihren Stromanbieter gewechselt haben, sparten 2014 insgesamt etwa 100 Millionen Euro. Davon zahlte CHECK24.de mehr als fünf Millionen Euro direkt als Sofortbonus aus.

*)Grundlage der Berechnung: Ersparnis der Privatkunden, die 2014 über CHECK24.de den Stromanbieter gewechselt haben und deren Jahresverbrauch zwischen 500 und 10.000 kWh liegt. Die Ersparnis wurde jeweils im Vergleich zu dem vom Kunden angegebenen Referenztarif berechnet.

Quelle: CHECK24 Vergleichsportal GmbH (ots)

Anzeige: