Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst weiter ohne Ergebnis

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst weiter ohne Ergebnis

Archivmeldung vom 21.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de

Die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst sind am Freitag erneut ohne Ergebnis vertagt worden. Die Gespräche sollen laut Gewerkschaft Verdi am 31. März fortgesetzt werden. Es habe in zentralen Fragen keine Annäherung gegeben. Daher werde zu weiteren Warnstreiks in der kommenden Woche aufgerufen.

Die Gewerkschaft fordert für die über zwei Millionen Angestellten im öffentlichen Dienst eine Anhebung der Gehälter um 100 Euro sowie zusätzlich einen Lohnzuwachs von 3,5 Prozent. Nachdem die Arbeitgeber bei der Auftaktverhandlung in der vergangenen Woche kein Angebot vorgelegt hatten, war es wiederholt zu Warnstreiks gekommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige