Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Bundeskartellamt durchsucht Peek & Cloppenburg in Düsseldorf

Bundeskartellamt durchsucht Peek & Cloppenburg in Düsseldorf

Archivmeldung vom 25.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild:  Douglas Sprott, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Douglas Sprott, on Flickr CC BY-SA 2.0

Das Bundeskartellamt hat die Zentrale der Düsseldorfer Textilkette Peek & Cloppenburg heute durchsucht. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Verweis auf drei mit den Vorgängen vertraute Personen. Es geht um den Verdacht von Preisabsprachen mit einem oder mehreren Lieferanten, berichtet die Zeitung.

Das Bundeskartellamt bestätigte auf Anfrage, dass eine "Durchsuchungsaktion bei einem Textileinzelhandelsunternehmen wegen des Verdachts auf kartellrechtswidrige Verhaltensweisen stattgefunden hat". Mitarbeiter der Düsseldorfer Kriminalpolizei unterstützten die Durchsuchung nach Informationen der "Rheinischen Post". Das Kartellamt berichtet, die Aktion habe der "Sicherung von Beweismitteln" gedient, die den Vorwurf der Preisabsprachen "bestätigen oder entkräften" können.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte replik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige