Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft real setzt Mitgliedschaft im HDE fort ohne Tarifbindung

real setzt Mitgliedschaft im HDE fort ohne Tarifbindung

Archivmeldung vom 19.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Real
Real

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

real setzt die Mitgliedschaft im Handelsverband Deutschland (HDE) weiter fort. Anfang Januar wurden die Verträge über die fortgesetzte Mitgliedschaft in der Gruppe der Verbandsmitglieder ohne Tarifbindung unterzeichnet. In dieser Form ist real bereits seit 2015 Mitglied des HDE.

"real ist mit bundesweit rund 260 großflächigen SB-Warenhäusern ein bedeutender Player im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Bis zur vollständigen Umsetzung unseres Transformationsprozesses wollen und werden wir auch weiterhin eine gestaltende Rolle in der Branche übernehmen" begründet Bojan Luncer, CEO und Arbeitsdirektor der real GmbH, die Entscheidung. "Eine Mitgliedschaft bietet für uns als Verbandsmitglied viele strategische Vorteile. Gerade die aktuellen Herausforderungen durch Corona zeigen eindrucksvoll, wie wichtig es ist, zu kooperieren und sich branchenintern zu koordinieren. Daher ist die Fortsetzung der Mitgliedschaft für uns als Geschäftsführung eine Selbstverständlichkeit."

Im Zuge der Tarifdiskussion hatte die damalige real Geschäftsführung den Austritt aus dem Handelsverband Deutschland zum Jahresende 2020 beschlossen. Durch die aktuelle Entscheidung wird die Mitgliedschaft jetzt jedoch ohne Unterbrechung fortgesetzt.

"Wir begrüßen sehr, dass real trotz der besonderen Situation, in der sich das Unternehmen aktuell befindet, seine Mitgliedschaft im HDE verlängert", so Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des HDE. "Das ist gerade in diesen herausfordernden Zeiten ein wichtiges Signal für den Zusammenhalt in der Branche. Wir freuen uns über die Unterstützung und auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit real unter der neuen Geschäftsführung."

Quelle: real GmbH (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte befugt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige