Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Gruner+Jahr-Chefin will mehrere hundert Millionen Euro investieren

Gruner+Jahr-Chefin will mehrere hundert Millionen Euro investieren

Archivmeldung vom 11.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Gruner + Jahr AG & Co KG
Gruner + Jahr AG & Co KG

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Vorstandsvorsitzende des Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr, Julia Jäkel, will mehrere hundert Millionen Euro in den Umbau des Unternehmens investieren und den Verlag wieder zum Wachsen bringen. Dies kündigte sie in einem Gespräch mit der F.A.Z. an.

"Wir werden uns radikal verändern", betonte Jäkel, die langfristig eine zweistellige Umsatzrendite anpeilt. "Wir betreiben ein Inhalte-Geschäft und sind fest davon überzeugt, dass wir damit langfristig sehr gutes Geld verdienen können. Deshalb geben wir jetzt Gas."

Zu Gruner + Jahr gehören Magazine wie "Stern", "Geo", "Brigitte" und "Capital".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: