Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Staatsbank KfW fördert Heizungstausch bereits mit über einer halben Milliarde Euro pro Jahr

Staatsbank KfW fördert Heizungstausch bereits mit über einer halben Milliarde Euro pro Jahr

Archivmeldung vom 13.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: KfW-Bildarchiv / Rüdiger Nehmzow
Bild: KfW-Bildarchiv / Rüdiger Nehmzow

Die Union fordert eine "Abwrackprämie" für alte Ölheizungen, doch die staatliche Förderbank KfW unterstützt die Heizungsmodernisierung bereits mit über einer halben Milliarde Euro pro Jahr. Die KfW habe den Einbau moderner, klimafreundlicherer Heizungen im vergangenen Jahr mit 574 Millionen Euro gefördert, sagte eine Sprecherin der KfW der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Mit 47.117 Förderzusagen sei das "Heizungspaket" der "klare Spitzenreiter" unter den baulichen Einzelmaßnahmen, für die die Förderbank Investitionszuschüsse oder günstige Darlehen gewährt. Das Volumen des "Heizungspakets" sei stark gestiegen: 2016 betrug die Fördersumme für den Heizungsaustausch erst 361 Millionen Euro. Auch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) fördert den Einsatz klimafreundlicher Heizungen mit hohen Zuschüssen von bis zu 15.000 Euro, die mit den KfW-Hilfen kombinierbar sind.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige