Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Experten erwarten Rückgang auf 2,8 Millionen Arbeitslose 2015

Experten erwarten Rückgang auf 2,8 Millionen Arbeitslose 2015

Archivmeldung vom 01.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Führende Wirtschaftsexperten erwarten in Deutschland eine weiter positive Entwicklung am Arbeitsmarkt: "Der Sachverständigenrat erwartet einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit im Jahresverlauf auf 2,8 Millionen Personen bei einer Arbeitslosenquote von 6,5 Prozent", sagte der Wirtschaftsweise Lars Feld gegenüber "Bild". "Die gute Konjunktur überdeckt sogar die negativen Effekte des Mindestlohns", sagte Feld weiter.

Am Dienstag hatte die Bundesagentur für Arbeit für März einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen um 123.000 auf 2,93 Millionen gemeldet. So wenige Arbeitslose gab es in Deutschland in einem März zuletzt 1991. "Der deutsche Arbeitsmarkt wird von drei Positivfaktoren befeuert: Eurokurs, Ölpreis und niedrige Zinsen", sagte Clemens Fuest, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim, zu "Bild".

Auch Marcel Fratzscher, Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, erwartet eine weiter positive Entwicklung am Arbeitsmarkt. "Der Ausblick für den deutschen Arbeitnehmer bleibt glänzend: Deutschland wird in diesem Jahr 300.000 im nächsten Jahr 200.000 neue Jobs schaffen", erwartet Fratzscher.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: