Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Flugbegleiter drohen Lufthansa mit Streik

Flugbegleiter drohen Lufthansa mit Streik

Archivmeldung vom 02.11.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.11.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Marlies Schwarzin / pixelio.de
Bild: Marlies Schwarzin / pixelio.de

Die Flugbegleiter der Gewerkschaft Ufo drohen der Lufthansa erneut mit Streik. Die Gewerkschaft erklärte die Tarifgespräche mit dem Unternehmen für gescheitert und will nun über das weitere Vorgehen beraten. Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht der Deutschen Lufthansa, erklärte, die Streikdrohung der Gewerkschaft Ufo sei "nicht nachvollziehbar".

"Wir haben für die Versorgungstarifverträge ein Angebot vor gelegt, das für die Mitarbeiter erhebliche Chancen bietet und das mit Abstand zu den besten unserer Branche zählt", betonte Volkens. "Wir prüfen nun, ob wir einseitig für alle schlichtungsfähigen Tarifthemen aus der Agenda Kabine die Schlichtung anrufen."

In dem Tarifkonflikt geht es unter anderem um die betriebliche Altersversorgung und die Übergangsrenten der Lufthansa-Flugbegleiter. Diese fordern zudem acht Prozent mehr Lohn für die kommenden zwei Jahre.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fuzzy in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen